17.08.2018
Future Innovation Management

EINSTIEG IN DIE DIGITALE ARBEITSWELT

Bei der Einführung von kollaborativen Plattformen zur Verbesserung der Kommunikation und Zusammenarbeit im Unternehmen geht es in

erster Linie geht es darum, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für dieses Vorhaben zu gewinnen. Denn: Mit der technischen Implementierung der Software ist noch lange keine vernetzte Kommunikation und Zusammenarbeit gewährleistet. Es gilt, Führungskräfte und Mitarbeiter zu ermutigen, sich mit dieser neuen Form der Kommunikation und Zusammenarbeit anzufreunden. Da werden es sicherlich die jungen Menschen leichter haben, die sich ohnehin schon über die verschiedenen sozialen Netzwerke miteinander verbinden.

Für die Führungskräfte ist die Umstellung auf diese neue Form der Kommunikation und Zusammenarbeit oft nicht so leicht. Führungskräfte fürchten um einen erheblichen Machtverlust, wenn direkt zwischen Mitarbeitern oder Bereichen kommuniziert und zusammengearbeitet wird. Hier gilt es, die Führungskräfte auf ihre neue Rolle vorzubereiten.

Ich sehe meine Rolle darin, den gesamten Kommunikationsprozess zur Einführung von Collaboration-Plattformen zu begleiten. Und zwar als Berater, Inspirator und Sparringspartner.

Meine Expertise

Den Daimler-Konzern (Zentrale und Werke) sowie den Luft- und Raumfahrt-konzern EADS (heute Airbus) habe ich mit meinem Team bei Veränderungsprozessen (neue Führungskultur, neue Formen der Arbeit und Zusammenarbeit, neue Organisationsstrukturen, Einführung Intranet-Portal) betreut. Unsere Aufgabe bestand darin, entsprechende Maßnahmen zu gestalten, um die Führungskräfte und Mitarbeiter für die Neuerungen zu gewinnen. Dazu gehörte die Entwicklung und Gestaltung von entsprechenden Kommunikationsmitteln und die redaktionelle Begleitung von Workshops, Seminaren und Symposien.

Die Zusammenarbeit auf einer Collaboration-Plattform praktiziere ich seit rund drei Jahren mit einem mittelständischen Unternehmen in München und kenne daher die Vorteile, aber auch die Tücken, dieser Form der Kommunikation und Zusammenarbeit.

 

 

 

 

 


zurück

Startseite | Impressum